Familiengruppe

Tourenberichte

Ausrüstung

Literatour

zur Ortsgruppe

Allgemeines

Programm 2007

 

DAV Sektion Allgäu Immenstadt Ortsgruppe Bad Wörishofen - Familiengruppe




Gemeinschaft                           Freude                Natur                 Bewegung


 

Tourenbeschreibung:

 

   
Kurzbeschreibung: Eine nette kurze Tour geeignet für den Sommer – durch den Mischwald ist es auch im Herbst reizvoll. Im Sommer mehr Spielmöglichkeiten am Wasser.
 
Charakter: Der Aufstieg erfolgt entlang eines Baches in einem Tobel (interessantes Gelände)
 
Ausgangspunkt: Nesselwang am Parkplatz bei den Liften
Schwierigkeit: leicht beim Aufstieg über die lange Treppe am grossen Wasserfall auf die Kinder achten
Dauer: ca 1-2 Stunden Aufstieg, je nach Programm am Bach. Ein Besuch der Nesselburg mit kurzem Abstecher möglich. Diese ist gesperrt und kann nur von außen besichtigt werden. Möglichkeiten die Alpspitze zu besteigen bestehen. Dann wird das Unternehmen umfangreich. Der Abstieg über die Skipiste (befestigter Weg) ist steil.
Länge: ca. 2,5 km
Höhenunterschied: ca. 200 Höhenmeter
bei einer Besteigung der Alpspitze werden es 700 Höhenmeter
 
Einkehr: am Sattel bei der grossen Variante im Sportheim Böck möglich
 
Lage: nordseitiger Anstieg im Wald
Jahreszeitliche Besonderheiten: Im Sommer ist der kühle Tobel und das Wasser angenehm.
 
Highlights und Attraktionen: immer wieder Blicke in das Voralpenland bei entsprechender Sicht ein Hochgenuss
und natürlich die Rodelbahn
Abkürzungen/Fleißaufgaben: die Verlängerung über den Alpspitzgipfel
 
Orientierung: einfach und beschildert
Karte: Die Landesvermessungskarte „Füssen“ Maßstab 1:50.000
 
Internet: über die Sommerrodelbahn Sommerrodelbahn
Tipps: Kinder bis 8 Jahre fahren mit den Eltern Rodel
 


durch eine wilde Tobellandschaft mit einigen imposanten Wasserfällen geht es hinauf bis zum Abzweig "Sommerrodelbahn".
Ideales Wetter - eine super Laune bei allen Teilnehmern. Und nach der Abfahrt mit der Rodelbahn haben alle gesagt: "nochmal". Und so sind wir zur Rodelbahn nochmal raufgelaufen. Hier zeigte sich wieder eine alte Erfahrung. Dieser Weg an der Rodelbahn entlang ist geteert und führt über offenes Gelände - ganz schnell konnten die Kinder wieder mal nicht mehr laufen.

 

 
im Tobel die lange steile Treppe   Am Wegrand
 
in rasender Fahrt bergab   verfolgt