Familiengruppe

Tourenberichte

Ausrüstung

Literatour

zur Ortsgruppe

Allgemeines

Programm 2007

 

DAV Sektion Allgäu Immenstadt Ortsgruppe Bad Wörishofen - Familiengruppe




Gemeinschaft                           Freude                Natur                 Bewegung


 

Tourenbeschreibung:

auf den Auerberg über den Prälatenweg

   
Kurzbeschreibung: Eine nette Tour geeignet für den Frühsommer oder Herbst – der Mischwald macht beide Jahreszeiten reizvoll. Im Sommer ist der beschriebene Rückweg wegen Weidebetrieb nicht möglich.
 
Charakter: Der Aufstieg erfolgt über Feldweg und Fußpfad, der Abstieg entweder auf gleichem Wege zurück oder Weglos durch ein Tal
 
Ausgangspunkt: Stötten am Auerberg
Schwierigkeit: leicht beim Abstieg über die Wiesen nach Westen (weglos) etwas Orientierungssinn nützlich
Dauer: bei entsprechender Fantasie lässt sich der Tag mit der Familie ausfüllen, es geht selbstverständlich auch schneller ;-)
 
Länge: ca. 9 km
 
Höhenunterschied: 320 Höhenmeter
Einkehr: oben in der Gastwirtschaft möglich jedoch ist die südseitige Kirchenmauer bei entsprechender Witterung ein purer Genuss
Lage: Aufstieg über den westlichen Rücken des Auerbergs
 
Jahreszeitliche Besonderheiten: Im Sommer ist der beschriebene Rückweg wegen Weidebetrieb nicht möglich.
 
Highlights und Attraktionen: immer wieder Blicke auf das Alpenpanorama  -  bei entsprechender Sicht ein Hochgenuss
Abkürzungen/Fleißaufgaben: Der Aufstieg kann auch als Abstieg dienen. Die Kirche oben am Berg ist mit dem Auto erreichbar. Bei entsprechender Planung und Logistik ist auch nur der Aufstieg möglich
Orientierung: einfach und beschildert (Prälatenweg)
Karte: Die Landesvermessungskarte „Füssen“ Maßstab 1:50.000
Internet: über Stötten und die Römer: Stötten am Auerberg
das Wetter: ein link auf der Seite von Stötten
Tipps: Am Wochenende gibt es einen Parkplatz auf dem Schulgelände

 

Aufstieg auf den Auerberg.
eigentlich war ja eine Umrundung des Alpsees bei Füssen auf dem Programm. Doch heftiger Schneefall in der Woche davor liess uns dann umdisponieren.
Wir haben den Auerberg bestiegen. Ideales Wetter - eine super Laune bei allen Teilnehmern
 

 
die Karte kam sehr gut an   die motivierte Mannschaft
 
den Rücken bergauf   Zoll (freies Europa?) aber die Gummibärchen reichten